Zum Inhalt der Seite springen
Volltextsuche

Zukunft gestalten - Perspektiven entwickeln

Bei der Beschäftigung mit dem demografischen Wandel kann man - trotz unterschiedlicher Ausgangslagen - Stadt und Land nicht getrennt voneinander betrachten. Die Stadt Kassel und der Landkreis haben dies schon vor Jahren erkannt. Seit 2008 - mit der Gründung des Zukunftsbüros der Stadt Kassel - besteht eine Kooperation zwischen Stadt und Landkreis Kassel und der Evangelischen Akademie Hofgeismar. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit fanden innerhalb der Tagungsreihe "Regionalentwicklung und demografischer Wandel" eine Reihe von Veranstaltungen statt. Themenschwerpunkte waren unter anderem Nahversorgung, Fachkräftemangel und Bürgerschaftliches Engagement.

Das Zukunftsbüro der Stadt Kassel übernimmt in den Arbeitsfeldern Bürgerengagement, Demografischer Wandel und Integration eine Scharnierfunktion zwischen der städtischen Verwaltung, den Funktionsträgern in Organisationen sowie den Bürgerinnen und Bürgern, um gemeinsam Perspektiven zu entwickeln und aktiv Zukunft zu gestalten. Die Zusammenarbeit und der Informationsaustausch zwischen den Initiativen von Stadt, Stadtgesellschaft und Region in den genannten Themenbereichen werden auf diese Weise intensiviert.

Das Zukunftsbüro ist direkt im Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters angesiedelt und arbeitet nach dem Prinzip „Bedingungen für Möglichkeiten schaffen“. Es ist Anlaufstelle und Plattform für eine bürgerbeteiligte Zukunftsgestaltung und trägt dazu bei, Chancen und Risiken in der Entwicklung von Stadt und Region frühzeitig zu erkennen.

Ansprechpartner

Zukunftsbüro der Stadt Kassel
Ingrid Könen
Tel: 0561 - 787 7058
E-Mail: ingrid.koenen(at)kassel.de

Weitere Info