Zum Inhalt der Seite springen
Volltextsuche
Frontansicht nach der Sanierung
Frontansicht mit Freifläche
Giebel nach der Sanierung
Frontansicht vor der Sanierung
Frontansicht mit Scheune vor der Sanierung
Giebel vor der Sanierung

Ehemaliges bäuerliches Wohn- und Wirtschaftsgebäude bietet heute einem Planungsbüro mit Bauunternehmen neue Heimat in Hofgeismar-Schöneberg

"Sich ein 'heruntergekommenes' Fachwerkhaus zu kaufen und weitestgehend in Eigenleistung zu sanieren, ist der kostengünstigste Weg zu einer eigenen Immobilie. Ich würde ein Haus, an dem seit Jahrzehnten nichts gemacht wurde, immer einem vermeintlich sanierten Fachwerkhaus vorziehen. Am Fachwerkhaus schätze ich besonders das gemütliche Ambiente eines alten Hauses, geprägt von vielen natürlichen und unbelasteten Baumaterialien" Zitat der Bauherren

 

 

KONTEXT

OBJEKTART

Ehemaliges Wohn- und Wirtschaftsgebäude

BAUJAHR

1710

DENKMAL

Einzelkulturdenkmal

LAGE

Hofgeismar-Schöneberg - Ortskern

ADRESSE

Bremer Straße 7

NUTZUNG

Früher Wohn- und Wirtschaftsgebäude, heute gewerbliche Nutzung

WOHNFLÄCHE

Ca. 160m², als Bürofläche genutzt

ZUSTAND

Stark sanierungsbedürftig, ursprünglich Abrisspläne

PROJEKTSTART

Erwerb 2004, Anstoß zur Sanierung kam über die Denkmalpflege

ENTSCHEIDUNGS-KRITERIEN

günstiger Kaufpreis und gute Lage

KONZEPT

VORHABEN

Sanierung des Gebäudes zur Umnutzung als Planungsbüro mit Baufirma

PLANUNG

In Eigenleistung als Diplom-Ingenieur im Hochbau

ERGEBNIS

SANIERUNG

Ein Großteil der Erd-, Maurer-, Putz-, Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten in Eigenleistung mit Hilfe von Freunden und Verwandten, Elektroarbeiten unter Anleitung in Eigenleistung, der Einbau neuer Fenster, einer Außentür, der Sanitär- und Heizungsanlagen überwiegend durch regionale Handwerksbetriebe;

Die angebaute Scheune war in Teilbereichen bereits eingestürzt und wurde im Zuge der Sanierung vollständig abgerissen.

MATERIALIEN

Vorhandene Altmaterialien, wie Eichenbalken und Ziegel, aus dem Abriss des eingestürzten Nebengebäudes und Lehm, der auf dem Grundstück vorhanden ist, Kalkputz

ZEITRAUM

Ab November 2004

KONTAKT

Dipl. Ingenieur Peter Reuting
Planungsbüro - Bauunternehmen
Bremer Straße 7
34369 Hofgeismar - Schöneberg