Zum Inhalt der Seite springen
Volltextsuche

Aktuelles

15.12.15

REPARIEREN - Projekte, Orte und Akteure einer Bewegung


Im Oktober 2015 hat die anstiftung eine 75 Seiten starke Broschüre über Reparatur-Initiativen herausgebracht. Ob Reparatur-Treff, Elektronikhospital, Café Kaputt oder Repair-Café: Reparatur-Initiativen stiften Menschen aus unterschiedlichen Einkommens- und Bildungsschichten, Altersstufen und Milieus zu umweltfreundlichem Ungehorsam an. Eine neue Form sozial-ökologischer, zivilgesellschaftlicher Bewegung legt praktisch Hand an Konsum- und Wegwerfpraxen und schraubt am Verständnis dessen, was wir als VerbraucherInnen können, sollen und dürfen.

 

Mit der Broschüre "REPARIEREN. Projekte, Orte und Akteure einer Bewegung" legt die anstiftung eine Momentaufnahme der Reparatur-Bewegung vor. In Projekt-Portraits wird gezeigt, wie facettenreich schon heute die Praxis des gemeinschaftlichen Reparierens ist - und was ExpertInnen dazu sagen. Darüber hinaus stellt sich das Netzwerk Reparatur-Initiativen vor.

 

Die Broschüre können Sie hier herunterladen oder bestellen beim Netzwerk Reparatur-Initiativen, Telefon: 089 / 74 74 60-18, reparieren(at)anstiftung.de